Kleiner Garten ohne Rasen

Dieser insgesamt nur rund 75 Quadratmeter große Hausgarten gehört zu einem Doppelhaus mit Wintergarten.

Eine Vorgabe der Auftraggeber war, den Rasen aus ihrem Garten zu verbannen. Ein mit Kies belegter Weg verbindet die unterschiedlichen Nutzungen miteinander und macht die abwechslungsreiche Bepflanzung erlebbar. Zentrum des Gartens bildet die runde, mit Porphyr-Platten belegte Sitzfläche mit Sonnenschirm. Der angrenzende Sprudelstein ist auch vom Wohnzimmer aus erlebbar.

An frischeren Abenden sitzen die Besitzer auf dem wassergebundenen Kreis vor der Feuerstelle, die auch als Grill genutzt werden kann. Einen zusätzlichen Charme, erhält der Garten bei Dämmerung durch seine punktuelle, dezente Beleuchtung.